002 Warten auf die Schlossführung

Fürstliches Residenzschloss in Detmold

Wanderfahrt zum 118. Deutschen Wandertag 2018 in Lippe-Detmold   (14. - 20. August 2018)
Eine Wanderfahrt im laufenden Wanderjahr, vorbereitet und gestaltet von Joachim Rogalski, führte die Wanderfreunde des Eifelvereins Mayen zum Deutschen Wandertag nach Detmold. Im Laufe der mehrtägigen Veranstaltung wurde den angereisten Wandervereinen eine Vielzahl von Veranstaltungen geboten.

048 Die Wandergruppe auf dem Beinter Kopf am römischen Bergheiligtum

Wanderung auf dem Moselsteig-Seitensprung Briedeler Schweiz am 25. Juli 2018

Zu einer Wanderung durch die Briedeler Schweiz, einem Moselsteig-Seitensprung, hatte Wanderführerin Helga Losert die Eifelvereinswanderfreunde eingeladen. Vom Parkplatz am Bummkopf auf der Hunsrückhöhe oberhalb des Moselortes Briedel startete die 37-köpfige Wandergruppe bei hochsommerlichen Temperaturen in die Wanderung, auf der sich immer wieder neue atemberaubende Blicke ins Moseltal auftaten.

001 Auf der Alten Brücke im Hintergrund die Schlosskirche

Auf der "Alten Brücke" - Im Hintergrund die Schlosskirche

Tageskulturfahrt nach Saarbrücken am 6. Juni 2018
Zu einer Tageskulturfahrt nach Saarbrücken hatte der Vorsitzende des Eifelvereins Mayen, Joachim Rogalski, die Eifelvereinswanderfreunde eingeladen. In drei Etappen wollte man verschiedene Bereiche der Landeshauptstadt des Saarlandes kennenlernen. Früh am Morgen startete man in die Tagesfahrt.

006 Blick zum Dreiser Weiher

Dreiser Weiher ein Trockenmaar in der Vulkaneifel

Vom Dreiser Weiher nach Loogh am 23. Mai 2018
Zu einer Wanderung durch die Vulkaneifel vom Dreiser Weiher über Stroheich nach Loogh hatte Wanderführer Roland Masermann die Eifelvereinswanderfreunde eingeladen. Von Dreis aus startete eine 40-köpfige Wandergruppe in die Wanderung.

020 Ausblick von der oberen Plattform des Aussichtsturms auf die Saarschleife

Vom Baumwipfelpfad an der Saarschleife nach Mettlach am 25. April 2018
Der Wanderfahrt zur Saarschleife, dem Wahrzeichen des Saarlandes, mit anschließender Wanderung hatte sich eine große Gruppe begeisterter Eifelvereinswanderer angeschlossen. Und so konnte Joachim Rogalski, Organisator der Besichtigungs- und Wandertour, 42 Teilnehmer begrüßen.

044a Die Wandergruppe unter Kirschbaumblüten

Wanderung auf dem Herrgotts-Wanderweg von Wintrich am 14. April 2018
Zur Wandertour auf dem Herrgotts-Wanderweg von Wintrich an der Mosel hatte Wanderführerin Jutta Grabkowsky die Eifelvereinswanderfreunde eingeladen. Und so machten sich 14 Wanderfreunde bei frühlingshaften Temperaturen und strahlendem Sonnenschein von Wintrich aus auf den Wanderrundweg.

016

Basilika Maria Laach und Klosterpforte

Rundgang durch die Klosteranlage Maria Laach am 7. März 2018
Zum Dank für ihren ehrenamtlichen Einsatz lud der Vorstand des Eifelvereins Mayen seine Wanderführerinnen und Wanderführer zu einem Rundgang über das Klostergelände der Benediktiner Abtei Maria Laach ein.

021 Die Wandergruppe im Nettetal

Am Aschermittwoch zum Heringsessen nach Welling - 14. Februar 2018
Strahlender Sonnenschein lockte am Aschermittwoch 50 Eifelvereinswanderer hinaus in die zum Teil noch mit winterlichem Weiß überzogene Eifellandschaft.

046 Die Wanderer an der Bunnefixhütte

Start ins neue Wanderjahr am 17. Januar 2018

Mit einer Glühweinwanderung startete der Eifelverein Mayen ins neue Wanderjahr. Vom Schützenplatz im Nettetal machte sich Wanderführer Wolfgang Reppenhagen mit 62 Wanderfreunden auf den Weg.

049 Rast am See im Nettepark von Plaidt

Abschluss des Wanderjahres 2017 mit Wanderer-Ehrungen

Mit der Jahresabschlusswanderung am 22. November 2017 endete das aktive Wanderjahr des Eifelvereins Mayen. Die Abschlusswanderung, an der insgesamt 65 Wanderer teilnahmen, führte über den Nette-Natur-Weg im Nettetal von der Floecksmühle nach Plaidt zur Einkehr in der Rauschermühle.

003 Informationen zur Klosteranlage

Auf Wandertour im Siebengebirge am 18. Oktober 2017

Zu einer Wanderung in die Vulkanregion des Siebengebirges hatte Wanderführerin Jutta Grabkowsky die Wanderfreunde des Eifelvereins eingeladen. Ausgehend von der Klosteranlage Heisterbach im Stadtbezirk Königswinter sollte es weiter zum Petersberg und schließlich hinauf zum Ölberg, dem höchsten Berg des Siebengebirges gehen.

044 Ankunft an der Kolliger Mühle

Kolliger Mühle

Eine Mühlenwanderung im Elzbachtal am 4. Oktober 2017
Zu einer Wanderung durch das Elzbachtal von Düngenheim nach Kollig hatte Wanderführer Roland Masermann die Wanderfreunde des Eifelvereins eingeladen. Das tief ins Schiefergebirge eingeschnittene Elzbachtal bietet dem Wanderer mit seinen Wassermühlen vielfältige Einblicke in die Natur- und Kulturlandschaft dieser Region.