029 Die Wandergruppe in Maria Laach

Wanderung am „Tag des Wanderns“, 14. Mai 2019 „Vom Krufter Waldsee nach Maria Laach"
Mit einer Wanderung „Gemeinsam unterwegs im Laacher-See-Gebiet“ hatte sich der Eifelverein Mayen beim Deutschen Wanderverband zur Teilnahme am „Tag des Wanderns 2019“ angemeldet.

031 Die Wandergruppe vor der Kirche in Sulzbach

Kulturwanderung auf dem Stumm-Orgel-Weg
Zu einer Kulturwanderung auf dem Stumm-Orgel-Weg hatten die Organisatoren Monika und Joachim Rogalski die Eifelvereinswanderfreunde eingeladen. Der 14 Kilometer lange Wanderweg bietet die Möglichkeit, sich auf die Spuren der berühmten Orgelbauerfamilie Stumm zu begeben, die im Hunsrückort Sulzbach bei Rhaunen beheimatet war.

Am Erlenbrunnen 9.4.2019

Wanderung durch die Vulkaneifel bei Bell am 9. April 2019
Zu einer Nachmittagswanderung in die Vulkaneifelregion bei Bell hatte Wanderführer Klaus Dingeldein die Eifelvereinswanderfreunde eingeladen.
Von der Erlenmühle im Kellbachtal startete man in die Wanderung.

031 Besichtigungsteilnehmer des Eifelvereins Mayen

Besichtigung der „Dokumentationsstätte Regierungsbunker“ im Ahrtal am 20. Februar 2019
Der ehemalige Regierungsbunker bei Ahrweiler im Ahrtal war in diesem Jahr Ausflugsziel zu dem der Eifelverein Mayen seine ehrenamtlich tätigen Vereinsmitglieder eingeladen hatte. Mit der Einladung zu dieser Veranstaltung wollte der Verein die ehrenamtliche Arbeit seiner Wanderführer, Wegepaten und Vorstandsmitglieder in besonderem Maße würdigen.

038 Die Wandergruppe vor der Grillhütte

Eifelverein Mayen startet ins neue Wanderjahr 2019   (16. Januar 2019)
80 Wanderer waren der Einladung des Eifelvereins Mayen gefolgt um das Wanderjahr 2019 mit einer Glühweinwanderung zu eröffnen.

038b

Abschluss des Wanderjahres 2018 mit Wanderer-Ehrungen
Mit der Jahresabschlusswanderung am 21. November 2018 endete das aktive Wanderjahr des Eifelvereins Mayen. Die Abschlusswanderung, an der insgesamt 84 Wanderer teilnahmen, führte von Lind über den Traumpfad nach Boos zur Einkehr im Gasthaus „Zur Quelle“, wo auch die Jahresabschlussveranstaltung stattfand.

043e

Eine Wanderung auf dem Waldschluchtenweg am 24.Oktober 2018
Zu einer Traumpfadwanderung im Westerwald hatte Wanderführer Klaus Dingeldein die Wanderfreunde des Eifelvereins eingeladen. Über den Waldschluchtenweg sollte es hinauf auf die Westerwaldhöhe nach Höhr-Grenzhausen gehen. Mit 42 Wanderern startete man am Wanderparkplatz „Feisternachtbachtal“ bei Vallendar in die Wanderung.

048 Die Wandergruppe auf dem Beinter Kopf am römischen Bergheiligtum

Wanderung auf dem Moselsteig-Seitensprung Briedeler Schweiz am 25. Juli 2018

Zu einer Wanderung durch die Briedeler Schweiz, einem Moselsteig-Seitensprung, hatte Wanderführerin Helga Losert die Eifelvereinswanderfreunde eingeladen. Vom Parkplatz am Bummkopf auf der Hunsrückhöhe oberhalb des Moselortes Briedel startete die 37-köpfige Wandergruppe bei hochsommerlichen Temperaturen in die Wanderung, auf der sich immer wieder neue atemberaubende Blicke ins Moseltal auftaten.

001 Auf der Alten Brücke im Hintergrund die Schlosskirche

Auf der "Alten Brücke" - Im Hintergrund die Schlosskirche

Tageskulturfahrt nach Saarbrücken am 6. Juni 2018
Zu einer Tageskulturfahrt nach Saarbrücken hatte der Vorsitzende des Eifelvereins Mayen, Joachim Rogalski, die Eifelvereinswanderfreunde eingeladen. In drei Etappen wollte man verschiedene Bereiche der Landeshauptstadt des Saarlandes kennenlernen. Früh am Morgen startete man in die Tagesfahrt.

006 Blick zum Dreiser Weiher

Dreiser Weiher ein Trockenmaar in der Vulkaneifel

Vom Dreiser Weiher nach Loogh am 23. Mai 2018
Zu einer Wanderung durch die Vulkaneifel vom Dreiser Weiher über Stroheich nach Loogh hatte Wanderführer Roland Masermann die Eifelvereinswanderfreunde eingeladen. Von Dreis aus startete eine 40-köpfige Wandergruppe in die Wanderung.

020 Ausblick von der oberen Plattform des Aussichtsturms auf die Saarschleife

Vom Baumwipfelpfad an der Saarschleife nach Mettlach am 25. April 2018
Der Wanderfahrt zur Saarschleife, dem Wahrzeichen des Saarlandes, mit anschließender Wanderung hatte sich eine große Gruppe begeisterter Eifelvereinswanderer angeschlossen. Und so konnte Joachim Rogalski, Organisator der Besichtigungs- und Wandertour, 42 Teilnehmer begrüßen.

044a Die Wandergruppe unter Kirschbaumblüten

Wanderung auf dem Herrgotts-Wanderweg von Wintrich am 14. April 2018
Zur Wandertour auf dem Herrgotts-Wanderweg von Wintrich an der Mosel hatte Wanderführerin Jutta Grabkowsky die Eifelvereinswanderfreunde eingeladen. Und so machten sich 14 Wanderfreunde bei frühlingshaften Temperaturen und strahlendem Sonnenschein von Wintrich aus auf den Wanderrundweg.