029 Die Wandergruppe in Maria Laach

Wanderung am „Tag des Wanderns“, 14. Mai 2019 „Vom Krufter Waldsee nach Maria Laach"
Mit einer Wanderung „Gemeinsam unterwegs im Laacher-See-Gebiet“ hatte sich der Eifelverein Mayen beim Deutschen Wanderverband zur Teilnahme am „Tag des Wanderns 2019“ angemeldet.

Der „Tag des Wanderns“ wurde 2016 vom Deutschen Wanderverband ins Leben gerufen, um die Arbeit der ehrenamtlich tätigen Vereinsmitglieder in den Wandervereinen stärker in den Fokus der Öffentlichkeit zu rücken. Das Gründungsdatum des Deutschen Wanderverbandes, 14. Mai 1883, stand für die Wahl der sich jährlich wiederholenden Veranstaltung.

Um allen Altersklassen die Teilnahme am „Tag des Wanderns“ zu ermöglichen, bot Wanderführer Wolfgang Reppenhagen den Wanderfreunden eine Kurzwanderung vom Krufter Waldsee nach Maria Laach an.
Mit 33 Wanderern machte man sich vom Parkplatz am Krufter Waldsee aus auf den Weg. Am Waldrand entlang folgte man dem Weg bergauf. Bevor man jedoch vollends in den frühlingsgrünen Laubwald eintauchte, ließ man den Blick noch einmal zurück ins weite Tal schweifen. Hinter einem gelb leuchtenden Rapsfeld tat sich die weite Landschaft der Pellenz mit ihren vielfarbigen Feldern und den Häusern der Ortschaft Kruft auf. Voller Bewunderung genoss man den herrlichen Ausblick bevor man die Wanderung weiter fortsetzte. Der maigrüne Laubwald begleitete die Wanderer über den Kraterrand des Laacher Sees hinaus bis zur Öffnung des Laacher Seetals. So wechselte man von der sonnigen Süd-Ost-Seite zur schattigen Nord-West-Seite des Kraterrandes, dabei ließ der hier böig auffrischende Nordwind manchen Wanderer unangenehm frösteln. Schon bald gab der Wald den Blick ins Tal frei. Baumumkränzt und sonnenbeschienen lag der Laacher See den Wanderern zu Füßen, und in der Ferne konnte man die Türme der Abteikirche erkennen. Weiter unten im Tal führte der Weg vorbei an frisch bearbeiteten Feldern, satt grünen Wiesen und gepflegten Obstplantagen. Über einen Wirtschaftsweg erreichte man schließlich das Wanderziel Maria Laach.
Zur Erinnerung an die Teilnahme am „Tag des Wanderns 2019“ erhielten alle Wanderer durch den Deutschen Wanderverband ein Info- und Gutscheinheft, eine Anstecknadel mit Logo „Tag des Wanderns 2019“ und als Zeichen gegen das Insektensterben eine Samenmischung für eine Wildblumenwiese.
Nach der gemeinsamen Einkehr verabschiedeten sich die Teilnehmer mit einem herzlichen Dankeschön von Wanderführer Wolfgang Reppenhagen, der diese wunderschöne Wanderung durch die Frühlingslandschaft des Laacher-See-Gebietes vorbereitet und geleitet hat.

16.5.2019 Norgart Gudat

  Bilder