023 Die Vorstandsmitglieder Eifelverein Mayen 2019

 Vorstandsmitglieder 23. März 2019: (von links) Susanne Reppenhagen, Roland Masermann, Willi Neukirchen, Monika Reis, Monika Rogalski, Joachim Rogalski, Edi Sürth, Norgart Gudat, Wolfgang Reppenhagen (es fehlt Gottfried Gondorf)
 
Jährliche Mitgliederversammlung des Eifelvereins Mayen am 23. März 2019

Tagungsort: Pfarrheim St. Clemens, Stehbachstraße, Mayen

Jahresrückblick – Ausblick auf Veranstaltungen des laufenden Jahres
Zur jährlichen Mitgliederversammlung konnte der Vorsitzende Joachim Rogalski zahlreiche Vereinsmitglieder begrüßen. Nach Feststellung fristgerecht ergangener Einladung eröffnete der Vorsitzende die Versammlung.

In einer Schweigeminute wurde der im vergangenen Jahr verstorbenen Mitglieder gedacht. Im Jahresrückblick ging der Vorsitzende noch einmal auf die verschiedenen Aktivitäten des vergangenen Wanderjahres ein. So konnten im Kalenderjahr 2018 bei 45 Wanderungen insgesamt 1404 Wanderer begrüßt werden. Sie bewältigten dabei eine Strecke von insgesamt 12 656 Kilometern. Im Wanderjahr 2018 konnten 34 Wanderabzeichen (15 Gold, 16 Silber, 3 Bronze) vergeben werden.
Erinnert wurde auch an den Wanderführerausflug in die Klosterbibliothek Maria Laach, die Tageskulturfahrt in die Landeshauptstadt des Saarlandes, die Wanderfahrt zum Deutschen Wandertag in Detmold und die Wanderwoche in der Schweiz.
Neben den sportlichen Aktivitäten kamen auch die geselligen Anteile nicht zu kurz. Nicht nur bei den regelmäßigen Wandereinkehren, sondern auch beim Heringsessen am Aschermittwoch und bei der Weihnachtsfeier in Welling wurde ein geselliges Zusammensein gepflegt. Ein besonderer Dank ging an die Wanderführerinnen und Wanderführer, die als tragende Säule des Vereins eine unverzichtbare Arbeit leisten.
Mit der Ehrung von Mitgliedern wurde die Veranstaltung fortgesetzt. Für langjährige Mitgliedschaft geehrt wurden Elisabeth Stadter, langjährige Vorsitzende des Eifelvereins Mayen, für 25 Jahre Mitgliedschaft und Familie Fuchs aus Boos für 40 Jahre Mitgliedschaft.
Nach dem Kassenbericht der Kassenwartin Susanne Reppenhagen sowie des Kassenprüfers Karl-Heinz Savelsberg folgte die einstimmige Entlastung des Vorstandes.
Mit einem Ausblick auf das aktuelle Wanderjahr wurde die Veranstaltung fortgeführt.
Joachim Rogalski wies noch einmal auf die geplanten Wanderungen für das Wanderjahr 2019 hin, die im Wanderheft sowie in der Homepage detailliert nachzulesen sind.
Eine der geplanten Veranstaltungen im Laufe des Jahres ist die Frühjahrstagung des Eifelvereins in der Dachdeckerfachschule (25. Mai 2019), die in diesem Jahr vom Eifelverein Mayen ausgerichtet wird. Im Tagesprogramm enthalten sind eine Wanderung durch den Mayener Stadtwald, eine Wanderung auf dem Nette-Natur-Weg und eine Führung über das Grubenfeld. (Info im Flyer „Frühjahrstagung“ unter www.eifelverein-mayen.de)
Weitere besondere Veranstaltungen im Verlauf des Wanderjahres sind die Wanderung auf der Traumschleife „Stumm-Orgel-Weg“ mit Besichtigung verschiedener Stummorgeln im Mai 2019, die Wandertage in der Pfalz im Juli 2019, die Wanderwoche in der Schweiz im September 2019, die Stadtführung auf Mayener Platt im November 2019 und die Weihnachtsfeier im Hotel „Zur Post“ zum Abschluss des Wanderjahres.
Mit der Ankündigung einer Wanderfahrt nach Berlin und in den Spreewald im Jahr 2020 schloss der Vorsitzende seine Ausführungen.
Zum Abschluss der Veranstaltung dankte der Vorsitzende den anwesenden Mitgliedern für ihre Teilnahme und wünschte, dass die Begeisterung für das Wandern im Eifelverein Mayen auch in Zukunft Bestand haben möge.

28.03.2019 Norgart Gudat

  Bilder