031 Die Wandergruppe im Freizeitzentrum

Eifelverein Mayen startet ins neue Wanderjahr 2020
Zur Jahresauftaktwanderung mit Glühweinausschank im Freizeitzentrum hatte der Eifelverein Mayen seine Wanderfreunde eingeladen.

Insgesamt 75 Wanderinnen und Wanderer waren dieser Einladung gefolgt. Vom Schützenplatz aus begaben sich zwei Wandergruppen auf unterschiedlichen Wegen zeitversetzt auf die Wanderung ins Freizeitzentrum.
Die erste Wandergruppe wurde von Wanderführer Wolfgang Reppenhagen durch den Mayener Stadtwald geführt. Über den Grennebachweg, das Eiterbachtal und den Waldlehrpfad ging es hinauf zum Altener Tempelchen. Mit Ausblicken über das Nettetal zur Ortschaft St. Johann und zum Vulkankegel „Hoch Simmer“ führte der Weg abwärts ins Nettetal und weiter ins Freizeitzentrum.
Die zweite Wandergruppe erreichte das Freizeitzentrum in Begleitung von Joachim Rogalski auf dem Netteuferweg.
Im Freizeitzentrum wurden die Wandergruppen von Gottfried Gondorf und Willi Neukirchen mit dem vom Verein zur Verfügung gestellten Pfälzer Winzer-Glühwein und alkoholfreiem Punsch begrüßt.
Und so machte man regen Gebrauch von den Angeboten und genoss die heißen Getränke in entspannter Atmosphäre. In vielen Gesprächskreisen boten sich Gelegenheiten, die Kontakte zu den Vereinsmitgliedern wieder aufzufrischen.
Der Einstieg ins neue Wanderjahr war gelungen und so werden die nächsten angekündigten Eifelvereinswanderungen schon mit großer Ungeduld erwartet.

17.01.2020 Norgart Gudat

  Bilder