049 Rast am See im Nettepark von Plaidt

Abschluss des Wanderjahres 2017 mit Wanderer-Ehrungen

Mit der Jahresabschlusswanderung am 22. November 2017 endete das aktive Wanderjahr des Eifelvereins Mayen. Die Abschlusswanderung, an der insgesamt 65 Wanderer teilnahmen, führte über den Nette-Natur-Weg im Nettetal von der Floecksmühle nach Plaidt zur Einkehr in der Rauschermühle.

Nach der Begrüßung durch den Vorsitzenden Joachim Rogalski präsentierte die Wanderwartin Monika Rogalski in einer Rückschau die Eckdaten des vergangenen Wanderjahres. Auf den im Kalenderjahr 2017 angebotenen 44 Wanderungen waren 1470 Eifelvereinswanderer mit vielen Gastwanderern unterwegs. Sie erwanderten insgesamt 15.930 Kilometer. Anschließend erfolgten die Ehrungen von Wanderinnen und Wanderern.
Elf Wanderer, die im Wanderjahr 2017 die weitesten Strecken zurückgelegt haben wurden namentlich aufgelistet und erhielten als Anerkennung für ihre Leistungen ein Buchpräsent. Die drei Erstplatzierten (Angelika Savelsberg, Norgart Gudat und Regina Melchior) wurden zusätzlich mit einer Urkunde ausgezeichnet.
Insgesamt 10 Wanderer erhielten aufgrund der erwanderten Strecke von mindestens 200 Kilometern verteilt auf mindestens 10 Wanderungen im Jahr 2017 das Deutsche Wanderabzeichen in Bronze, davon nahmen 6 Wanderer die Auszeichnung zum 2. Mal entgegen. Weitere 35 Wanderer erhielten das Deutsche Wanderabzeichen in Silber, hier nahmen 20 Wanderer die Auszeichnung zum 2. Mal entgegen.
Die Arbeit der Wanderführerinnen Jutta Grabkowsky, Christa May, Monika Reis, Lore Schmitz und Monika Rogalski, sowie der Wanderführer Gerhard Bieber, Klaus Dingeldein, Roland Masermann, Willi Neukirchen, Wolfgang Reppenhagen und Dieter Trupp wurde noch einmal gesondert gewürdigt. Helga Losert wurde als neue Wanderführerin für das Wanderjahr 2018 willkommen geheißen.
Auch die engagierte Vereinsarbeit des Vorsitzenden wurde gewürdigt. Lore Schmitz bedankte sich im Namen der Vereinsmitglieder mit einem Präsent für dessen unermüdlichen, engagierten Einsatz zum Wohle des Vereins.
Zum Abschluss der Veranstaltung dankte der Vorsitzende Joachim Rogalski den anwesenden Vereinsmitgliedern für die rege Teilnahme an den Veranstaltungen des vergangenen Wanderjahres und wünschte, dass die Wanderangebote auch im kommenden Wanderjahr rege genutzt werden.
 

Norgart Gudat

 

Ehrungen

A Platzierung der Wanderer, die in 2017 die weitesten Strecken zurückgelegt haben:
Plätze 1 bis 3      058 Wanderer die in 2017 die weitesten Strecken gelaufen sind
1. Angelika Savelsberg         7. Elisabeth Lausen
2. Norgart Gudat                   8. Edeltrud Degen
3. Regina Melchior                9. Roswitha Dinc
4. Monika Rogalski                9. Gudrun Gottwald
5. Roland Masermann           9. Annelie Weber
6. Edi Sürth

 

B Deutsches Wanderabzeichen Bronze (1. Mal)
059 Deutsches Wanderabzeichen Bronze 1. Mal

Michael Stephanie, Klaus Dingeldein, Thomas Braun, Helga Losert,

 
C Deutsches Wanderabzeichen Bronze (2. Mal)
060 Deutsches Wanderabzeichen Bronze 2. Mal

Renate Herter, Angelika Savelsberg, Marianne Altmeier, Walter Stenz, Maria Verhagen, Ute Stephanie

 
D Deutsches Wanderabzeichen Silber (1. Mal)
061 Deutsches Wanderabzeichen Silber 1. Mal

Helga Dewes, Peter Döhr, Gudrun Gottwald, Margitta Harmonyik, Hans-Joachim Hippel, Hedel Hippel, Elisabeth Lehmann, Norbert Lehmann, Roland Masermann, Walter Reis, Lili Samson, Karl-Heinz Savelsberg, Edi Sürth, Petra Sürth, Werner Wepper

 
E Deutsches Wanderabzeichen Silber (2. Mal)
062 Deutsches Wanderabzeichen Silber 2.Mal

Edeltrud Degen, Roswitha Dinc, Norgart Gudat, Christa Justen, Elisabeth Lausen, Christa May, Franz-Rudolf May, Regina Melchior, Willi Neukirchen, Monika Reis, Susanne Reppenhagen, Wolfgang Reppenhagen, Joachim Rogalski, Monika Rogalski, Karin Savelsberg, Margit Schäfer, Hannelore Schmitz, Jochen Sonderkamp, Annelie Weber, Annelie Zimmer

 

  Bilder